Verden-App

Kopfbereich / Header

Zurück

Erhöhte Nachfrage nach Dienstleistungen des Bürgerbüros - Terminvereinbarung nötig

Menü

Aufgrund der aktuell gültigen Corona-Regelungen, die wieder vermehrte Reisetätigkeiten ermöglichen, kommt es derzeit zu einer hohen Nachfrage der Dienstleistungen des Bürgerbüros der Stadt Verden (Aller). Für die Abwicklung vieler Angelegenheiten ist eine persönliche Vorsprache im Bürgerbüro zwingend erforderlich. Hierzu bedarf es weiterhin einer vorherigen Terminvereinbarung.

In den Fällen, die längerfristig planbar sind, empfiehlt sich die Terminvereinbarung über den Online-Dienst der Stadt Verden (Aller) unter https://online.verden.de/ . Für kurzfristige Anliegen und somit die Terminvereinbarung am jeweiligen Tag steht weiterhin die Termin-Hotline unter der Rufnummer 04231/12-361 in der Zeit zwischen 08.00 und 08.30 Uhr zur Verfügung. Aufgrund des sehr hohen Anfrageaufkommens ist diese Hotline jedoch zum Teil stark ausgelastet; sollten bereits vor 08.30 Uhr alle Termine für den betreffenden Tag vergeben sein, ist bereits frühzeitig die Bandansage aktiviert.
Unabhängig von der genannten Hotline steht das Bürgerbüro jedoch selbstverständlich auch nach 08.30 Uhr für Anfragen zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür bitte die zentrale Rufnummer 04231/12-385. 
Allerdings kann es derzeit aufgrund der Vielzahl an telefonischen Anfragen zeitweise auch hier zu Verzögerungen kommen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, das Bürgerbüro über Meldeamt@verden.de per E-Mail zu kontaktieren. 

Viele Anliegen erfordern kein persönliches Erscheinen im Bürgerbüro. Für die folgenden Angelegenheiten können Sie schnell und unkompliziert die Online-Bürgerdienste unter https://www.verden.de/portal/seiten/onlinedienste-bei-der-stadt-verden-aller--907001662-20680.html?rubrik=7000001 nutzen:

-    Abmeldung einer Nebenwohnung
-    Einfache Melderegisterauskunft
-    Statusabfrage zum beantragten Pass oder Personalausweis
-    Übermittlungssperren beantragen
-    Verlusterklärung eines Passes oder Personalausweises
-    Beantragung eines Führungszeugnisses.

Darüber können hinaus können z. B. Beantragungen von Führungszeugnissen oder Gewerbemeldungen auch schriftlich auf dem Postweg erfolgen.

Für Nachfragen auch in Bezug auf u. a. Meldeangelegenheiten steht ebenfalls die zentrale Rufnummer des Bürgerbüros (04231/12-385) während der regelmäßigen Öffnungszeiten des Bürgerbüros zur Verfügung. Auch hier empfiehlt es sich allerdings, bevorzugt den E-Mailverkehr (Meldeamt@verden.de) für entsprechende Anfragen zu nutzen. 

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bittet die Stadtverwaltung dringend darum, dass bereits vereinbarte Termine, die nicht eingehalten werden können, möglichst frühzeitig abgesagt werden.